BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Kontakt

Stadt Ketzin/Havel

Rathausstraße 7 und 29

14669 Ketzin/Havel

 

Tel. 033233-720112

E-Mail:

Sprechzeiten

Di 8:00-12:00 und 14:00-16:00 Uhr

Do 8:00-12:00 und 14:00-18:00 Uhr

Bürgerbüro zusätzlich:

Mo 8:00-12:00 Uhr

(am 28.11.2022 geschlossen)


 

 

 

 


Informationen zum Coronavirus
 
Ukraine-Hilfe im Havelland

WALDBRANDWARNSTUFE

hier geht es zur aktuellen Waldbrandgefahrenstufe

Maerker   


IMAGEFILM DER STADT KETZIN/HAVEL

(beginnt nach Klick auf "Play")

 


Bürgerinfobroschüre 2021

 

Osthavelland

RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Umrüsten der Fähre auf Elektroantrieb - Fährbetrieb wird ab 1.11.2022 eingestellt

Ketzin, den 06. 10. 2022

Das Antriebssystem (Dieselmotor, Kupplung, Kettenräder) ist in den letzten Jahren wiederholt ausgefallen und hat seine Standzeit überschritten. Ein zukunftssicheres, von fossilen Brennstoffen unabhängiges und wartungsarmes Antriebskonzept soll realisiert werden. Die Stadt hat dafür mit Fördermitteln des Landkreises Havelland ein Konzept für die Umstellung auf einen elektrischen Antrieb erarbeiten lassen. Die Energieversorgung für den Ganztagesbetrieb soll durch Akkumulatoren gewährleistet werden, die außerhalb der Fährzeiten mit einem Landanschluss geladen werden sollen. Der Motor treibt das Kettenrad direkt an ohne zwischengeschaltetes Getriebe. Der Hauptfahrstand muss entsprechend nachgerüstet, ein Batteriemanagementsystem installiert werden. Zur Verbesserung der Effizienz und Nachhaltigkeit sind im Zusammenhang mit der Umstellung der Antriebstechnik auch die Modernisierung des Bedienpultes sowie das Umrüsten der Posianlage und der Decksbeleuchtung auf LED vorgesehen. Die Maßnahme wird mit EU-Mitteln durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) gefördert. Das Projekt ist kofinanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg.

 

Für die Arbeiten in der Werft in Tangermünde muss der Fährbetrieb der Ketziner Havelfähre ab 1. November 2022 für mindestens 4 Monate (bis Ende Februar 2023) eingestellt werden.

 

Veranstaltungen

Förderprogramm