BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Kontakt

Stadt Ketzin/Havel

Rathausstraße 7 und 29

14669 Ketzin/Havel

 

Tel. 033233-720112

E-Mail:

Sprechzeiten

Di 8:00-12:00 und 14:00-16:00 Uhr

Do 8:00-12:00 und 14:00-18:00 Uhr

Bürgerbüro zusätzlich:

Mo 8:00-12:00 Uhr


 

 

 

 


(freigeschaltet ab Samstag, 27.08.2022)
 

Wahlschein


WALDBRANDWARNSTUFE

hier geht es zur aktuellen Waldbrandgefahrenstufe

Maerker   


IMAGEFILM DER STADT KETZIN/HAVEL

(beginnt nach Klick auf "Play")

 


Bürgerinfobroschüre 2021

 

Osthavelland

RSS-Feed   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Die Havelbus-Schule: Verkehrserziehung für alle Erstklässler des Havellandes

Ketzin, den 30. 08. 2022

Sehr geehrte Damen und Herren,
zum Schulanfang müssen sich die ABC-Schützen oft nicht nur auf die neuen Anforderungen in der Schule, die Lehrer und ihre neuen Klassenkameraden einstellen, sondern auch die sichere Bewältigung ihres Schulweges erlernen.


Damit Unfälle von Anfang an vermieden werden, ist die Havelbus-Schule schon seit 29 Jahren fester Bestandteil des Sachkundeunterrichts der Erstklässler im Landkreis Havelland und führt in diesem Jahr über 1850 Schülerinnen und Schüler, das entspricht einer Steigerung von fast 10 % gegenüber dem Vorjahr, an die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel heran.


In diesem Jahr trägt Havelbus außerdem ein neues Outfit: Die zwei im Einsatz befindlichen Busse der Havelbus Verkehrsgesellschaft mbH wurden für den Schulstart 2022 mit den bekannten Kids im niedlichen Comic-Stil neu gestaltet.


Dank des Engagements der Mittelbrandenburgischen Sparkasse Potsdam kann in diesem Jahr wieder die Durchführung des praxisnahen Unterrichts für insgesamt 80 Klassen aus 31 Schulen im bewährten Umfang geleistet werden.


Der Havelbus-Trainer Andreas Plessow und Vertreter der Deutschen Landesverkehrswacht Havelland e. V. starteten am heutigen Dienstag, 30. August 2022, mit der Eröffnungsveranstaltung an der Graf von Arco Grundschule in Nauen, an der die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1b mit ihrem Klassenlehrer Herrn Göttlicher teilnahmen.


Während der 90-minütigen Unterrichtsstunde werden Herr Plessow und der Busfahrer von „Mäxchen“ unterstützt. Die freche Puppe zeigt den Kindern, worauf sie beim Ein- und Aussteigen sowie während der Busfahrt achten müssen.


Am Ende jeder Veranstaltung erhalten die teilnehmenden Erstklässler eine Urkunde, eine kleine Überraschung und das bekannte Havelbus-Malbuch, mit dem im späteren Schulunterricht alle Aspekte noch einmal spielerisch aufgefrischt werden können.