BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Kontakt

Stadt Ketzin/Havel

Rathausstraße 7 und 29

14669 Ketzin/Havel

 

Tel. 033233-720112

E-Mail:

Sprechzeiten

(derzeit nur nach telefonischer Terminvereinbarung)

 

Di 8:00-12:00 und 14:00-16:00 Uhr

Do 8:00-12:00 und 14:00-18:00 Uhr

Bürgerbüro zusätzlich:

Mo 8:00-12:00 Uhr

 

Tel. 033233-720122 oder 720212 oder 720119 (nicht für Terminbuchung Coronatest)

Coronatest: 0160/92131960


 

Terminland.de - Termin jetzt online buchen

 

 

 


WALDBRANDWARNSTUFE

hier geht es zur aktuellen Waldbrandgefahrenstufe

Maerker   


IMAGEFILM DER STADT KETZIN/HAVEL

(beginnt nach Klick auf "Play")

 


Bürgerinfobroschüre 2021

 

Osthavelland

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Überschreitung der Inzidenz von 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen

Ketzin, den 26. 03. 2021

 

Im Landkreis Havelland wurde der nach der brandenburgischen Corona-Eindämmungsverordnung maßgebliche Inzidenzwert von 100 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner innerhalb der letzten sieben Tage am heutigen Freitag, den 26. März 2021, am dritten aufeinanderfolgenden Tag überschritten. Der Wert liegt laut Veröffentlichung des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit mit heutigem Stand bei 138,04. Sowohl für die Kontaktbeschränkungen als auch für weitere Bereiche des öffentlichen Lebens gelten ab dem 27. März 2021 für die Dauer von mindestens 14 Tagen strengere Vorgaben:

  • Zusammenkünfte im privaten Raum sind nur mit den Angehörigen des eigenen Haushaltes und mit einer weiteren, dem Haushalt nicht angehörigen Person gestattet.
  • Die Durchführung von Veranstaltungen mit Unterhaltungscharakter ist nur mit den Angehörigen des eigenen Haushalts und einer weiteren haushaltsfremden Person gestattet.
  • Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur mit den Angehörigen des eigenen Haushaltes und mit einer weiteren haushaltsfremden Person erlaubt.
  • Der Einzelhandel unterliegt einer Schließungsanordnung des Landes. Ausnahmen bilden unter anderem Lebensmittelgeschäfte, Apotheken, Drogerien, Baufachmärkte, Gärtnereien, der Buch- und Zeitschriftenhandel, Tankstellen, Banken und Optiker.
  • Aktivitäten auf allen Sportanlagen unter freiem Himmel sind nur allein, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushaltes zulässig.
  • Bibliotheken, Galerien, Archive, Museen und Gedenkstätten sind für den Publikumsverkehr geschlossen.

Nicht betroffen von der Schließung sind körpernahe Dienstleistungen.

 

Mögliche Änderungen können sich aus dem Beschluss einer neuen Eindämmungsverordnung ergeben. Dazu berät sich am heutigen Freitag die Landesregierung.

 

Die Bekanntmachung ist hier einsehbar. 

 

Quelle: Landkreis Havelland (www.havelland.de)

 
Förderprogramm