Märker

______________________________

 

Maerker Plus

______________________________

Interaktiver Haushalt

______________________________

 

Bürgerinformationsbroschüre______________________________
Demografieforum Havelland______________________________
Filmfestival Havelland______________________________

Wir

Potsdamer und Brandenburger Havelseen

______________________________

Kennyapp

______________________________

 
 
Förderprogramm Ketzin/Havel vernetzt

Erstes Treffen der Ruheständler in Ketzin/Havel

11.04.2019

Unter dem Motto „Ruhestand – bessere Möglichkeiten, gute Chancen und aktiver Neuanfang“ führten die Stadt Ketzin/Havel und der Seniorenrat das erste Treffen für Ruheständler durch, um Gestaltungsmöglichkeiten für den Übergang vom Arbeitsleben zum dritten Lebensabschnitt zu erörtern. Immerhin leben in Ketzin z.Z. etwa 1.100 der Bürgerinnen und Bürger im Alter zwischen 60-70 Jahren, so die stellvertretende Bürgermeisterin, Frau Sabine Pönisch. Deren Bedürfnisse zu erkennen und diese in das kommunale Leben zu intergieren, sei ein Anliegen der Stadt. Wie unterschiedlich die Übergänge verlaufen sind und welche Probleme sie mit sich brachten, stellten verschiedene Ruheständler -oft mit einem lachenden Auge- vor.

Intensive Diskussionen bei Obst und Getränken brachten gute Ergebnisse, u.a. wie man die Rentner und Pensionäre besser erreichen und mobilisieren kann und was in der Stadt für Senioren verbessern werden sollte.

 

Der Seniorenrat Ketzin verwies darauf, dass er während seiner Sprechzeit (immer dienstags von 10-12 Uhr) gern auf spezielle und neue Ideen, Fragen und Probleme eingehen möchte, um gemeinsam Lösungsansätze zu finden.

 

Am Ende waren sich alle einig, die erfolgreiche Veranstaltung in einem halben Jahr zu wiederholen.