Aufruf der Stadtverwaltung zum 28. Fischerfest vom 17. bis 19.08.2018

Ketzin, den 18.07.2018

Die Verwaltung der Stadt Ketzin/Havel ruft in Vorbereitung auf das Fischerfest alle Grundstückseigentümer zur Straßenreinigung auf.

Die Stadt Ketzin/Havel erwartet aus o. g. Anlass zahlreiche Gäste, die auch im Hinblick auf die Sauberkeit Ketzin/Havel in bester Erinnerung behalten sollen. Gemäß Straßenreinigungssatzung erstreckt sich die Reinigungspflicht auf die Beseitigung von Unkraut, Kehricht, Schlamm, Glas, Laub und sonstigen Unrat sowie das Mähen und die Pflege des Straßenbegleitgrüns.

 

Weiterhin werden alle Anwohner in der Innenstadt aufgerufen, ihre Gebäudefassaden für den Festumzug am Sonntag zu schmücken.

 

Der Umzug am Sonntag, den 19.08.2018 verläuft wie im letzten Jahr (Am Mühlenweg – Rathausstraße – Am Markt – Friedrichstraße – Rathausstraße – Baustraße – Havelpromenade). Es teilen sich die größeren Fahrzeuge aus dem Festzug links in die Friedrichstraße und ein kleinerer Festzug bewegt sich rechts über die Friedrichstraße in die Albrechtstraße in Richtung Havelpromenade.

 

Alle Zufahrtsstraßen zum Altstadtkern sind ab Freitag, den 17.08.2018 ab 12:00 Uhr komplett gesperrt und es besteht absolutes Haltverbot. Eine Zufahrt in die Altstadt ist für die Anwohner und deren Gästen sowie für den Lieferverkehr nur über die Rathausstraße / Ecke R.-Breitscheid-Straße möglich. Anwohner können sich mit ihrem Personalausweis legitimieren.

 

Anlieger (die nicht in der Innenstadt wohnen und den gesperrten Bereich befahren müssen) können noch bis Dienstag, den 14.08.2018 beim Ordnungsamt der Stadt Ketzin/Havel eine Durchfahrtsgenehmigung beantragen.

 

Inhaber eines „Parkausweises für Behinderte mit dem Rollstuhlsymbol“ können ihre Fahrzeuge in der Albrechtstraße auf den gesondert ausgewiesenen Flächen in der Albrechtstraße (auf Höhe Am Markt und in Richtung Havelpromenade) abstellen. Der entsprechende Parkausweis ist deutlich sichtbar im Fahrzeug abzulegen.

 

In der Feldstraße wird in diesem Jahr ein absolutes Halteverbot ausgewiesen, um den Feuerwehrfahrzeugen die ungehinderte Ausfahrt zu gewährleisten. Dafür gibt es an der Ecke Feldstraße/Rudolf-Breitscheid-Straße einen zusätzlichen Posten, der nur Anwohner bzw. Anlieger passieren lässt. Die Edeka-Ausfahrt in die Feldstraße wird mit einem Bauzaun gesichert.

 

Die Bushaltestelle „Am Markt“ wird im Zeitraum vom 17.08.-19.08.2018 in die Potsdamer Straße, Höhe des Sprachhauses Hausnummer 49, verlegt.

Um den ungehinderten Linienverkehr für Busse zu gewährleisten, sind in der R.-Breitscheid-Straße, Potsdamer Straße, Werdersche Straße, Brunnenstraße und in der Theodor-Fontane-Straße Haltverbote mit Gültigkeit vom 17.08.-19.08.2018 gestellt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei den Mitarbeitern des Ordnungsamtes unter der Telefonnummer 033233/720231 oder zu den Sprechzeiten im Rathaus, Zimmer EG 03. Das Ordnungsamt wird an allen drei Festtagen die Einhaltung der Straßenverkehrsvorschriften kontrollieren.

 

Die Stadtverwaltung bedankt sich bei den Bürgerinnen und Bürgern für die Unterstützung und das Verständnis.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Aufruf der Stadtverwaltung zum 28. Fischerfest vom 17. bis 19.08.2018