Exkursionstag an die Leuphana Universität in Lüneburg

18.07.2017

 

Im Rahmen der Klassenfahrt nach Lüneburg Ende Juni durften 13 Siebtklässler einen Tag Uniluft schnuppern. Zunächst ging es schon früh zur Universitätsbibliothek. Dort wurden die Siebtklässler in die Recherche eingeführt. Jeder Schüler konnte sich daraufhin seinen Lieblingsbereich aussuchen und ein wenig schmökern. Danach ging es zur ersten Vorlesung mit knapp 250 anderen Studentinnen und Studenten des Faches Germanistik. Die Professorin Swantje Weinhold lehrte über LRS und Leseschwäche. Der Hunger rief und wurde bei einem Mittagessen in der Mensa gestillt. Die zweite Vorlesung beschäftigte sich mit dem Thema Politikwissenschaft in der Einführung, welche von Professorin Marion Reiser gehalten wurde. Schnell wurde den Ketziner Oberschülerinnen und -schülern klar, dass Zuspätkommer in einem Hörsaal auffällig stören und der Laptop den klassischen Block bei vielen Studentinnen und Studenten ersetzt hat. Zum Schluss konnte die Exkursionsgruppe sich noch im Infoportal der Leuphana über Studiengänge erkundigen. Insgesamt hat sich für viele Schülerinnen und Schüler der Tag gelohnt, da sie erkannten, dass ein Studium an einer Universität ein möglicher Weg sein könnte.