Familie für Ketziner Film gesucht

14.03.2017

"Im Dunst des frühen Morgens begibt sich "Fischer Wolfgang" in seinem Boot auf den Weg zu seinen Netzen. Wildgänse starten vor ihm aus der Havel.. Eine Camperin am Ufer grüßt freundlich aus dem Yogasitz. Die Kohle vom Lagerfeuer raucht noch, ein Rehbock springt durch den lichten Wald." So steht es im Drehbuch für den Tourismustrailer der Stadt Ketzin/Havel geschrieben, der ab diesem Frühsommer gedreht wird. Den Auftrag zur Produktion des Zweiminuten-Films haben drei Studenten der Filmuniversität Babelsberg "Konrad Wolf" erhalten. In ihrer Geschichte trifft "Fischer Wolfgang" nach dem Leeren seiner Fischernetze auf eine Familie, die samt ihren Fahrrädern mit der Havelfähre übersetzt. Sie besuchen die Stadt Ketzin/Havel und ihre Ortsteile Etzin, Falkenrehde, Tremmen, Zachow und Paretz. Dabei radeln sie an zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbei, besuchen das in liebevoller Arbeit entstandene Dorfmuseum und einen der Ziegelstein-Bauernhöfe, begegnen Reitern, einem Imker und schauen bei der Getreideernte zu. Anschließend paddeln sie in einem gemieteten Kanu auf der Havel und genießen frisch geräucherten Fisch.

Mit ihrem Konzept wollen Domenik Schuster (Kamera), Maximilian Fleming (Produktion) und Leonhard Hollmann (Produktion, Regie) die erlebbare Vielseitigkeit von Ketzin/Havel aufzeigen. Um ihre Geschichte erzählen zu können, wird nun eine vierköpfige Familie gesucht. Mutter, Vater, Tochter und Sohn. Die Kinder sollten zwischen 7 und 13 Jahren alt sein. Die Drehzeit beträgt voraussichtlich 20 Stunden auf 4 Tage verteilt im Zeitraum Juni/Juli/August. Als Dank für das Mitmachen erwartet Sie ein Tag im Filmpark Babelsberg! Dort erleben Sie über 20 filmspezifische Attraktionen, vier Shows, ein 4D- und XD-Kino, Originalkulissen und Ausstellungsbereiche zu Film und Filmhandwerk. Bewerbungen mit Familienfoto (oder Einzelfotos) senden Sie bitte an h@hollmannfleming.de. Über die seit neustem online gestellte Facebook-Seite www.facebook.de/ketzinhavel können Sie nicht nur die Dreharbeiten begleiten, sondern bleiben von nun an auch über Veranstaltungen der Stadt Ketzin auf dem Laufenden.